fbpx

Deeskalations- & Eigensicherungstraining – für Berlin, Brandenburg und D-A-CH

Als Präsenz- oder Onlinekurs.

Kommunikations- & Eigensicherungstraining

Ob in Krankenhäusern, Schulen, Unternehmen, in Ämtern oder gegenüber Polizei und Rettungskräften:
Die Zahl gewalttätiger Übergriffe in beruflichen Situationen steigt stetig.

Worum gehts genau? Um den Schutz und die Sicherheit der Mitarbeitenden. Die Umsetzung erfolgt in wirkungsvollen, praxisorientierten und realitätsnahen Präventionstrainings am eigenen Arbeitsplatz.

Dafür trainieren wir an eigenen Situationen und stellen diese realitätsnah dar!

Weitere Schwerpunkte in diesen Trainings:

Meine langjährige Erfahrung für mehr Sicherheit und Deeskalation: in Unternehmen, in Kliniken und Pflegeeinrichtungen sowie als Einsatztrainer der Polizei des Landes Brandenburg, als Trainer für Sozialkompetenz-Entwicklung und als Systemischer Berater der Polizei des Landes Brandenburg.

Für Informationen zu einem Einzel-Coaching oder einen Inhouse-Training gebe ich gern im Telefonat oder via E-Mail Auskunft.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Team!

Warum unser Instinkt oft gegen uns arbeitet

In Konfliktsituationen fällt den meisten Menschen eine deeskalierende Kommunikation schwer. Ängste, Wut oder Enttäuschung überwältigen den ungeübten Menschen und viele reagieren dadurch falsch. Das Fluchthormon Adrenalin wird verstärkt ausgeschüttet, blockiert das Denken und damit auch besonnenes Handeln. Schnell gibt ein Wort das andere und die Lage eskaliert.
MINDCOP – Warum unser Instinkt oft gegen uns arbeitet.
Gehirn-Training mit MINDCOP Marco Winzer – Mit Training die Instinkte überlisten.

Mit Training die Instinkte überlisten

Konfliktvermeidung und Gewaltprävention gelingen dann am besten, wenn Sie die potenziell bedrohliche Lage im Frühstadium erkennen und mit den richtigen Methoden entschärfen können.

Konfliktmanagement beginnt sogar noch einen Schritt vorher: Mit persönlicher Ausstrahlung und gezielter Körpersprache. Selbstsicherheit und Souveränität wirken nicht nur nach innen, sie strahlen auch nach außen ab. Somit erarbeiten wir einen Schutz vor verbalen und vor körperlichen Angriffen. Schon allein durch unsre  innere Einstellung und Körperhaltung, die uns schützen können.

Das Training kann Sie nicht generell vor aggressivem Menschen und vor gefährlichen Situationen schützen. In meinem Antiaggressionstraining erstellen wir gemeinsam einen eigenen Aktionsplan, der hilft. Der Mehrwert dabei: Eine bedrohliche Lage früh erkennen und in Konflikten deeskalierend kommunizieren sowie besonnen handeln.

Durch den Einsatz verschiedener Methoden und Techniken für erfahrungsbasiertes Lernen steht bei mir die Praxis ganz oben auf dem Lehrplan. Für effizientes Training und schnelle Erfolge.

Starten wir gemeinsam für erreichbare Ziele, die wirken.

✔ sich am Arbeitsplatz wieder wohlfühlen 100%
✔ nonverbale Kommunikation gezielt nutzen 100%
✔ Eigensicherung in Extremsituationen 100%
✔ potenzielle Gewaltsituationen frühzeitig erkennen 100%
✔ handlungsfähig bleiben in konfliktträchtigen Situationen 100%
✔ selbstsicher kommunizieren in Konfliktsituationen 100%
✔ Eskalation vermeiden 100%
✔ sich verbalen und körperlichen Angriffen entziehen 100%
✔ ein sogenanntes Gefahrenradar entwickeln 100%
✔ gegenseitige Unterstützung der Mitarbeiter fördern 100%
  • Was sind die Faktoren der persönlichen Ausstrahlung?
  • Die Instinktfalle: Warum sind wir so, wie wir sind?
  • Grenzen der eigenen Wahrnehmung kennen und entgegenwirken
  • Wie entsteht Gewalt? Stichwort „Gewaltspirale“
  • Verteidigung und Selbstbehauptung
  • Ist Gewaltprävention ein realistisches Ziel?
  • rechtliche Aspekte der Selbstverteidigung
  • kennen und trainieren einfacher Techniken zur Selbsthilfe
  • Situationstrainings am Arbeitsplatz
  • Die Kunst zu kommunizieren
  • Bürosicherheit
  • Abwehr körperlicher Angriffe

Jetzt weitere Informationen zum Deeskalationstraining erhalten